Liegerad Trike

Das Liegerad Trike kommt seit 2007 immer mehr in Mode. Ein Liegerad Trike ähnelte einem BMX-Rad und ist heute als sehr schnelles Tourenfahrzeug im Einsatz. Die Kurzform für Liegerad Trike ist Trike oder Liegetrike und wird in zwei Arten unterschieden. Die Bauform Delta besitzt ein Rad vorne und zwei Räder hinten, bei der Bauform Tadpole sind zwei Räder vorne und ein Rad hinten. Ein Liegerad Trike kann sportlich ausgestatten sein, für Stunts benutzt oder nur für Freizeittouren verwendet werden. Sich ein Liegedreirad selbst zu bauen ist mit entsprechendem Fachwissen möglich. Allerdings reichen die Eigenbauten meist nicht an ein professionelles Liegerad Trike heran, da sie schwierig konzipiert sind. Auch der Import von einem Liegerad Trike aus Fernost ist wenig ratsam, da die Qualitätsstandards oft nicht eingehalten werden. Die Vorteile eines Liegefahrrads sind seine gutmütige Fahrcharakteristik und eine umkippsichere Konstruktion. Im Handel ist ein Liegerad Trike auch als faltbar zu kaufen.